Forum

Brautkleid

Das Brautkleid wird oft als wichtigstes Kleidungsstück im Leben einer Frau bezeichnet. Die meisten Frauen entscheiden sich für einen Traum aus Weiß. In letzter Zeit zeigen aber immer mehr Bräute Mut zur Farbe. Entweder mit farbigen Elementen oder für ein ganz farbiges Kleid. Auch ein Trend zu kurzen Kleidern ist bemerkbar. Ob kurz, lang, weiß oder in Farbe: Das Wichtigste ist, dass sich die Braut in ihrem Kleid wohl fühlt.

Mit dem weißen Brautkleid geht oft ein Mädchentraum in Erfüllung. Wer hat nicht als Mädchen davon geträumt, wie eine Prinzessin strahlend schön einmal seiner großen Liebe das Ja-Wort zu geben? Wie in einem Hollywood-Film in einem traumhaften Brautkleid vom Vater zum Altar geführt zu werden, …

[InpsydeCustomShortcodes type=“query“ cat=“306″ number_posts=“3″]Anbieter von Brautkleidern[/InpsydeCustomShortcodes]

Brautkleid auswählen

Eine ganz wichtige und auch sehr schöne Aufgabe während der Hochzeitsplanung ist der Kauf des Brautkleids. Wobei die Auswahl sicher nicht leicht fällt. Aus einer Vielzahl von Kleidern soll das passende Kleid für die Hochzeit ausgewählt werden. Fast jede Frau hat bestimmte Vorstellungen was das Kleid für die Hochzeit betrifft. Aber selbst dann sollte frau die verschiedensten Modelle probieren. Denn es kann durchaus passieren, dass ein Kleid, das nicht in der engeren Auswahl war, perfekt passt. Ein Brautkleid wirkt auf der Stange immer anders als wenn es von einer Person getragen wird.

Langes oder kurzes Brautkleid

Auch bei der Länge des Brautkleids gibt es heute die Wahl. Traditionellerweise ist das Kleid lang. Aber vor allem für die standesamtliche Hochzeit greifen immer mehr Frauen zu einem kurzen Brautkleid.

Brautkleid in Farbe

Für die einen ist ein Brautkleid in Farbe undenkbar, für die anderen ist es ein Traum. Farbige Brautkleider sind noch selten zu sehen, werden aber immer mehr zum Trend. Für ganz Mutige gibt es Modelle in kräftigen Farben. Wer es nicht so farbenfroh haben möchte, kann zu einem Kleid in einem Pastellton greifen. Alle, die zwar in Weiß heiraten möchten, aber auch nicht auf Farbe verzichten möchten, haben folgende Möglichkeit: Mit einer Applikation oder Schleife in Farbe einen farblichen Akzent zu setzen.

Mit Freundinnen Brautkleid kaufen

Für das Kaufen des Brautkleids sollte genug Zeit zur Verfügung stehen. Schließlich sollte die Entscheidung für das richtige Brautkleid in aller Ruhe getroffen werden können. Zum Shopping werden am besten Freundinnen, Schwestern oder auch die Mutter mitgenommen. Sie unterstützen bei der Auswahl und geben ihre ehrliche Meinung zu jedem einzelnen Kleid ab, das probiert wird. Zu viele Begleiterinnen sind aber auch nicht empfehlenswert. Denn zu viele Meinungen erleichtern die Auswahl auch nicht.

Accessoires zum Brautkleid

Erst mit den passenden Accessoires wird das Brautoutfit komplett. Wer die Möglichkeit hat, sollte diese im gleichen Geschäft wie das Kleid kaufen. Aus einem ganz einfachen Grund: Hier kann alles zusammen mit dem Brautkleid probiert werden. Zum Beispiel ist es bei den Schuhen wichtig, dass sie den gleichen Farbton wie das Kleid haben. Beim Hochzeitsdessous zählt, dass es nicht hervorblitzt und die Figur richtig betont. Das alles kann am einfachsten gleich im Brautmodengeschäft passend ausgewählt werden.

Vom Brautkleid zum Cocktailkleid

Wer das Brautkleid auch nach der Hochzeit noch tragen möchte, kann es sich zu einem Cocktailkleid abändern lassen. Das Kleid wird zum Beispiel abgeschnitten und eingefärbt oder es werden Applikationen angebracht. Eine weitere Variante das Kleid nach der Hochzeit noch einmal zu tragen bietet Trash the Dress. Dabei werden Fotos mit dem Brautkleid an ganz speziellen Orten gemacht. Die Braut springt dabei mit dem Kleid zum Beispiel ins Wasser. Ohne Schaden kommt das Kleid bei dieser Art von Hochzeitsfotos in der Regel jedoch nicht hinweg.

Nach oben